» Pädagogische Orientierung
» Organisatorisches
» Team
» Gesetzliche Grundlagen
» Bewegungsbaustelle Garten
» Anmeldung
» Bilder
» Schwerpunkte - main focus
» Schmeckt nicht-gibt's nicht
» EU-Projekte
» Termine
» Links
» Information about our kindergarten
» Traditional customs and outstanding projects
» Our Kindergarten
» Digital and multilingual issues

Organisatorisches


Der Kindergarten Launegg verfügt über zwei Gruppen, eine Halbtagsgruppe und eine Ganztagsgruppe.






Ganztagesgruppe
:

Butterfly

Öffnungszeiten: 7:30 – 17:00 Uhr







Halbtagesgruppe:

Ladybird

Öffnungszeiten: 7:00 – 13:00 Uhr




Bring und Abholzeiten

Bringen Sie Ihr Kind bitte vor 8:30 Uhr in den Kindergarten, damit es täglich an allen pädagogischen Angeboten teilnehmen kann.

Zwischen ca. 14:00 und 14:30 Uhr findet die Ruhephase statt, deshalb bitten wir Sie Ihr Kind nach Möglichkeit davor oder danach abzuholen.




Erreichbarkeit

Da der Kindergarten Launegg öffentlich nicht erreichbar ist, gibt es einen „Kindergartenbus“, welcher Kinder aus Lannach zu Hause abholt.
Die Marktgemeinde Lannach übernimmt den gesamten Betrag und somit ist der Bus für die Eltern kostenlos.




Ferienregelung

In den Weihnachts- und Osterferien ist der Kindergarten geschlossen.
Die Öffnungszeiten bzw. die Anzahl der Gruppen im Sommer bzw. an schulautonomen Tagen richten sich nach dem Bedarf der Eltern. Deshalb wird eine Bedarfserhebung durchgeführt.
Aktuell gibt es nach dem letzten Kindergartentag noch 4 Wochen lang die Möglichkeit den Kindergarten zu besuchen.




Gruppenstruktur

Die Anzahl der Kinder pro Gruppe, sowie der BetreuerInnen-Kind-Schlüssel wird durch das Steiermärkische Kinderbildungs- und –betreuungsgesetz geregelt. Bei uns werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren begleitet. Ein Einstieg unter dem Betriebsjahr ist nur dann möglich, wenn das Kind bereits 3 Jahre alt ist und das Kontingent an Plätzen noch nicht ausgeschöpft ist.



Anmeldung und Abmeldung

Jedes Jahr gibt es im März einen Termin an dem Sie Ihr Kind bei uns im Kindergarten einschreiben können. Den aktuellen Termin finden Sie unter Anmeldung.

An diesem Tag können Sie zu uns in die Einrichtung kommen, Sie füllen ein Anmeldeformular und ein Lastschriftmandat aus. Die Aufnahme erfolgt durch den Erhalter unter Einbezug der Leitung. Sollten nicht alle Kinder aufgenommen werden können, gibt es eine Reihung, die den Hauptwohnsitz, das Alter des Kindes und die familiären Verhältnisse berücksichtigt. Sie erhalten die Nachricht, ob Ihr Kind aufgenommen wurde, per Mail oder Post.

Um Ihrem Kind im Herbst die Eingewöhnung zu erleichtern, bieten wir im Mai einen Schnuppernachmittag an. An diesem Termin, den Sie ebenfalls schriftlich erhalten, dürfen Sie mit Ihrem Kind einen Nachmittag im Kindergarten verbringen. Die Kinder haben die Möglichkeit das Haus, das Personal und den Garten kennenzulernen.

Um Änderungen der Betreuungszeiten für Ihr Kind zu erwirken, erhalten Sie ein Formular bei der Kindergartenleitung. Dieses muss unbedingt vor Ende des Monats abgegeben werden.
Sollten Sie Ihr Kind abmelden wollen, ist eine Kündigungsfrist von einem Monat einzuhalten. Das Abmeldeformular erhalten Sie ebenso bei der Leitung des Kindergartens. Sollten Sie diese Frist nicht einhalten können, so sieht sich WIKI gezwungen auf die Entrichtung von einem Monatsbeitrag zu bestehen.




Beiträge und Abbuchungen

Kindergartenkinder (Drei- bis Sechsjährige)
Die Beitragshöhe ist einkommensabhängig und wird bei vollständigem Vorliegen aller erforderlichen Unterlagen bis zu einem monatlichen Familiennettoeinkommen von € 2.820,56 nach Vorgabe des Landes Steiermark individuell berechnet. Höchstbeiträge: € 135,39 (Halbtag 6h); €180,52 (Ganztag 8h); € 225,65 (Ganztag 10h).

Der Einzug des Beitrages erfolgt 10-mal im Betreuungsjahr.
Das verpflichtende Kindergartenjahr für Kinder im letzten Kindergartenjahr ist für sechs Stunden am Vormittag gratis.

Das Mittagessen wird monatlich im Nachhinein portionsweise per Bankeinzug verrechnet und kostet € 4 pro Portion. Zusätzlich wird der Materialbeitrag € 8 monatlich per Bankeinzug eingehoben.

Die Beiträge werden mittels Abbuchungsauftrag um den 5. des laufenden Monats von Ihrem Konto eingezogen.




Haftung

Für Schmuck und Brillen übernimmt der Kindergarten keine Haftung. Mobiltelefone sind im Kindergarten nicht erwünscht.
Bei Ausflügen und Festen haften die Eltern für Ihre Kinder. Sobald Ihr Kind vom Kindergarten abgeholt wird bzw. in den Bus einsteigt endet die Aufsichtspflicht und die damit verbundene Haftung von Seiten des Kindergartens.


Spielzeug

Bitte geben Sie Ihren Kindern kein Spielzeug mit in den Kindergarten (Verlust, Streitereien).



Zeichen

Jedes Kind darf sich am Kindergartenstart sein Zeichen aussuchen. Dieses Zeichen findet das Kind auf seinem Garderobenplatz, seiner Eigentumslade, seiner Zeichenmappe, ... und kennzeichnet alles, was dem Kind gehört.


Kariesprohylaxe

Unterstützt von Styria Vitalis besucht uns vier Mal jährlich eine Fachkraft für Kariesprophylaxe. Die Kinder bekommen eine Zahnbürste und einen Becher im Kindergarten. Zahnprophylaxe ist uns ein Anliegen. Nach der Jause putzen die Kinder eigenverantwortlich und selbständig ihre Zähne. Im Jahr 2004 wurde der Kindergarten Launegg für 15 Jahre vorbildliche Zahnprophylaxe mit der silbernen Zahnbürste ausgezeichnet.


web2future - Homepages mit Zukunft