BarrierefreiHomeKontaktAnfahrtNewsletterInfo-BroschüreImpressum
zurück zur Startseite

Förderungen

Abwasseranlagen-Errichtung (25.07.1994)
EUR 1.100,- unter Vorlage der Originalrechnungen inkl. Einzahlungsbelegen, dem Nachweis der wasserrechtlichen Bewilligung und dem Nachweis der Funktionsfähigkeit der Anlage

Alarmanlagen und Videoüberwachungsanlagen für Einfamilienhäuser, Wohnungen und Betriebe 
Nach erfolgtem Einbau (bei Selbsteinbau Vorlage eines Fotos) und nach Vorlage der Originalrechnungen und Bekanntgabe einer Bankverbindung gelangt ein Förderbetrag in Höhe von 30 % der Gesamtkosten (max. EUR 500,-) zur Auszahlung.


Auslandssemester
Pro Student/in einmalig EUR 300,- für ein Auslandssemester unter Vorlage einer entsprechenden Bestätigung.

Auswärtige Betreuungseinrichtungen; Zuzahlung zu den Kosten (11.02.2008)
Für die Betreuung von Lannacher Kindern bis zu einem Alter von 3 Jahren in einer auswärtigen Betreuungseinrichtung wird seitens der Gemeinde eine Zuzahlung an den Erhalter dieser Betreuungseinrichtung in Höhe von EUR 60,- pro Kind und Monat geleistet.

Ballettförderung (17.11.1995)
50 % der Kosten, max. bis zu EUR 130,- pro Schuljahr und Kind unter Vorlage der Bestätigung der Ballettschule (auch für nicht schulpflichtige Kinder)

Decktaxenzuschlag für Zuchtstuten (18.07.2008)
EUR 40,--/Deckung/Stute/Jahr unter Vorlage des Nachweises über die Belegung

Energiecheck; Förderung für Vor-Ort-Energiecheck und Beratung
EUR 51,- nach Vorlage einer Rechnung und Zahlungsnachweis. (Die Landesförderung beträgt 70 % der Beratungskosten (max. EUR 350,- und das Gebäude muss mindestens 15 Jahre alt sein).

Englisch-Frühförderung (01.03.2004)
40% der Kosten für Volksschul- und Kindergartenkinder/Jahr Die Förderung wird bereits vor der Vorschreibung an die Eltern in Abzug gebracht

Erdwärmeheizungen (14.05.2007)
EUR 200,- pro Anlage unter Vorlage der Originalrechnungen samt Einzahlungsbelegen

Fahrsicherheitstraining für Führerscheinneulinge; Kostenzuschuss (20.04.2005)Zuschuss zur Mehrphasenausbildung in Höhe von max. EUR 250,- für alle Führerscheinneulinge Auszahlung erfolgt nach abgeschlossener Mehrphasenausbildung und nach Vorlage aller Zahlungsbestätigungen; Hauptwohnsitz muss in Lannach sein.

Familienförderung und Tagesmutterförderung (01.09.2015)

Eltern, welche ihre Kinder zuhause betreuen, bekommen eine Förderung von € 100,- mon./Kind. Voraussetzungen sind, dass der Hauptwohnsitz des Kindes, der Mutter und/oder des Vaters in Lannach ist. Es muss ein Nachweis über den Bezug der Familienbeihilfe gebracht werden und nach Auslaufen des Kinderbetreuungsgeldes (Karenzgeldes).

Tagesmütter/Tagesväter bekommen € 100,- mon./Kind für 40 Wochenstunden. Vorausstezungen sind, dass der Hauptwohnsitz der Tagesmutter/des Tagesvaters, des Kindes, der Mutter und/oder des Vaters in Lannach ist. Es muss ein Nachweis über die Betreuungsstunden gebracht werden.

Eltern von Tagesmutterkindern bekommen einen Zuschuss für Ganztagesbetreuung in der Höhe von € 80,- mon./Kind. Voraussetzungen sind, dass der Hauptwohnsitz des Kindes, der Mutter und/oder des Vaters in Lannach ist. Es muss ein Nachweis über den Bezug der Familienbeihilfe und über die Betreuungsstunden seitens der Tagesmutter/dem Tagesvater, gebracht werden.

Ferialpraktikanten; Förderung für Betriebe (21.01.2004)
EUR 200,-/Praktikant und Monat Schüler oder Student mit Hauptwohnsitz in Lannach, Mindestbeschäftigung 4 Wochen (Förderung für Lannacher Betriebe!)

Ferienaufenthalt bei einer Organisation; Kostenzuschuss (11.05.2005)
30% der Kosten (max. Euro 50,-) Unter Vorlage der Einzahlungsbestätigung und der Teilnahmebestätigung; das Kind muss schulpflichtig und in Lannach im Hauptwohnsitz gemeldet sein

Freibäder in der Umgebung (30.03.2015)
Nach Ausstellung eines "Bürgerausweises", im Rathaus der Marktgemeinde Lannach, ist in Freibädern in der Umgebung (Frauental, Stainz, Bad Gams, Straßgang und Ligist) freier Eintritt.


Geburt eines Kindes (27.12.1996)
EUR 100,- in Form von Gutscheinen eines Geldinstitutes in der Marktgemeinde Lannach

Gedächtnistraining
Kosten pro Einheit für LannacherInnen: EUR 4,-
Kosten für Auswärtige: EUR 8,-

"Gentle Moving" (01.10.2013)
EUR 3,-- pro Trainingseinheit (1 Stunde)
Jeder Teilnehmer hat eine Bestätigung über die Teilnahme und den bezahlten Betrag vorzulegen; die Teilnehmer müssen in Lannach im Hauptwohnsitz gemeldet sein.

Grünlandflächenförderung (04.07.2001 bzw. 15.12.2008)
EUR 40,-/ha Ausschließlich Grundeigentümer sind ab einer Grünlandfläche von 0,5 ha berechtigt, um diese Förderung anzusuchen. Voraussetzung dafür ist das 2malige Mähen.

Halbjahres- und Jahreskarten des Verkehrsverbundes Steiermark (11.03.2013)
25 % des Kaufpreises (max. EUR 100,-) werden nach Vorlage der originalen Halbjahres- bzw. Jahreskarte rückerstattet. (Gilt nur für personalisierte Karten.)

Holzheizanlagen; Förderung von modernen Holzheizanlagen (11.01.1999 / 11.05.2005)
EUR 365,- unter Vorlage des Auszahlungsbeleges des Landes Steiermark bzw. der Agrarmarkt Austria/Bund

HPV-Impfungen (08.05.2012)
Unter Vorlage einer Rechnung oder einer Arztbestätigung über Erhalt der 3-fach Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs (HPV) bekommen Sie als Lannacher Bürgerin von der Marktgemeinde Lannach 30% der Kosten rückerstattet. 

Lannacher Tracht
Dirndl: EUR 150,-
Trachtenanzug: EUR 300,-
Originalrechnung für Stoffeinkauf oder Original Schneiderrechnung; Hauptwohnsitz Lannach, Vorsprache in angezogener Tracht und die Bereitschaft, sich damit in der Gemeinde fotografieren und das Foto ausstellen zu lassen (freiwillig). Der Förderbetrag wird nur einmal pro Person gewährt.

Lehrabschluss (23.11.2015)
EUR 300,-- nach Vorlage eines enstprechenden Nachweises (Zeugnis der Lehrabschlussprüfung) . Die Förderung wird am Ende des Jahres im Rahmen einer Veranstaltung feierlich übergeben.

Lehrlingsförderung für Betriebe (26.11.2001)
EUR 220,- pro Lehrling und Lehrjahr unter Vorlage eines Nachweises der Lehrlingsausbildung durch den Lehrherrn

Musikschule Stainz
Kosten: EUR 425,- pro Jahr und Musikschüler bzw. EUR 820,- pro Jahr und erwachsenem Musikschüler.
Ermäßigung: 50 % für aktive Musiker der Marktmusikkapelle,
50 % Nachlass für Violinschüler
für das 2. Kind -10 %
für das 3. Kind -20 %
für das 4. Kind -40 %
für das 2. Instrument -20 %
für das 3. Instrument -40 %
Ein um die jeweilige Ermäßigung verminderter Betrag gelangt halbjährlich zur Vorschreibung.

Nachttaxiaktion (11.04.2008)
Refundierung von EUR 10,- pro Fahrt unter Vorlage der Originalrechnung (mit Name, Adresse, Datum und Uhrzeit, Strecke und km-Angabe, Taxiunternehmen, Wagennummer, Betrag). Gilt nur für Taxifahrten von Graz nach Lannach bzw. von Deutschlandsberg nach Lannach zu Zeiten, in denen keine öffentlichen Verkehrsmittel fahren:
Graz nach Lannach: Mo-Fr von 23 - 5 Uhr (Sa/So/Feiertag: 20:30 -7 Uhr)
Dlbg. nach Lannach: Mo-Fr von 21:30 bis 4 Uhr (Sa/So/Feiertag: 21:30 - 6 Uhr)
Nur für Personen mit Hauptwohnsitz in Lannach.

Passivhäuser (01.09.2003)
EUR 365,- je Haus unter Vorlage einer seitens der Baubehörde erteilten Benützungsbewilligung, sowie eines Passivhaus-Nachweises der Energieberatungsstelle des Landes Steiermark bzw. des Energeiausweises

Photovoltaikanlagen; Errichtung
Unter der Vorlage der Originalrechnung samt Einzahlungsbelegen und Bestätigung über den ordnungsgemäßen Einbau werden € 50,00/m² Kollektorfläche aber maximal € 1.000,00 gefördert. Zweitanlagen werden unter den selben Voraussetzungen gefördert.
weitere Förderungen: www.energie-agentur.at

Privatstraßenasphaltierung
30% der Kosten unter Vorlage der Rechnung und dem Einzahlungsbeleg (Kopie). Die entsprechende Fläche wird dann gemessen und der Förderbetrag berechnet. Ausgenommen Hoffächen!

Rinderbesamungszuschüsse für Natursprung (11.07.1995)
EUR 7,30 an Werktagen und 10,20 an Sonn- und Feiertagen unter Vorlage des Sprungbuches

Saisonkarte Schwarzl Freizeitzentrum (30.03.2015)
25 Euro unter Vorlage der personalisierten Schwarzl Saisonkarte

Schulveranstaltungen (Schikurse, Wienwochen, Sportwochen ...) (17.12.2001)
10 Euro por Tag, für alle Schüler bis zum 9. Schuljahr.


Seniorentanzkurs
EUR 1,20 pro Abend
Zuschuss zum Kurs von Fr. Mag. Gerlinde Pacher.
Abrechnung halbjährlich mit der Gemeinde, wobei jeder Teilnehmer eine Bestätigung über die Teilnahme und den bezahlten Betrag vorzulegen hat; die Teilnehmer müssen in Lannach im Hauptwohnsitz gemeldet sein; Gewährung ab 1.1.2009

Studienförderung (23.11.2015)
€ 100 pro Studienjahr unter Vorlage einer Bestätigung über den Bezug der Familienbeihilfe sowie eines Studienerfogsnachweises. Die Förderung gilt ab dem Herbst/Winter Semester 2015 und wird im August 2016 das erste Mal ausbezahlt.

Studienkarte der ÖBB
50% auf den Preis für alle Studierenden mit Hauptwohnsitz in Lannach.

Solaranlagenförderung (27.12.1997)
EUR 37,-/m2: unter Vorlage der Originalrechnungen samt Einzahlungsbelegen u. Bestätigungen über den ordnungsgemäßen Einbau (Selbstbaugruppe)
weitere Förderungen: www.energie-agentur.at

Tagesmütterausbildung; Kostenübernahme (07.07.2005)
50 % der Kosten werden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung refundiert (gegen Nachweis), die restlichen 50 % nach einer zweijährigen Tätigkeit als Tagesmutter!

Top-Ticket
Für Schüler und Lehrlinge (bis max 24 Jahre) mit Hauptwohnistz in Lannach gibt es 41,20 Euro.

Waschbare Windelsysteme; Zuschuss (18.03.2002)
EUR 40,-/Paket (Gemeinde) Auszahlung der Förderung erfolgt nach Vorlage der Originalrechnung.
EUR 37,- (Land), EUR 37,- (Abfallwirtschaftsverband), 29,00 (Nachlass der Händler) Nähere Infos: 03462/3934, Fa. Skergeth & Skergeth, Dlbg.

Alle Förderanträge sind im laufenden Kalenderjahr einzureichen.












Samstag 19.08.2017 - © by web2future.at - Letzte Änderung 02.08.2017