BarrierefreiHomeKontaktAnfahrtNewsletterInfo-BroschüreImpressum
zurück zur Startseite

News
01.05.2012 - Lannach-Tour; Beschilderung abgeschlossen
Lannacher Radweg „Lannach-Tour“ – Beschilderung abgeschlossen

Nach intensiver Vorbereitung konnte in den letzten Tagen die Beschilderung des neuen Lannacher Radweges, der „Lannach-Tour“, erfolgreich abgeschlossen werden.
In enger Zusammenarbeit zwischen dem Radteam Lannach, der Marktgemeinde, dem örtlichen Tourismusverband und der zuständigen Fachabteilung der Stmk. Landesregierung ist es gelungen, diese ständig beschilderte Radstrecke mit einer Gesamtlänge von ca. 50 km ins Leben zu rufen.
Sie ist aufgrund ihres Streckenprofiles (lange, flache Teilstücke wechseln sich mit hügeligen Streckenabschnitten harmonisch ab) mit verschiedensten Einkehrmöglichkeiten entlang der gesamten Strecke bestens für den Genuss-, wie auch für den sportlichen Radler geeignet. Prächtige Landschaftskulissen entlang von Panorama-Hügelketten inmitten der wunderschönen Weststeiermark sind bereits jetzt Markenzeichen der „Lannach-Tour“. Aber auch zu sehen gibt es Einiges:
So lädt der „Wundschuher Teich“ in idyllischer Lage zum Verweilen ein, gibt es nach erfolgreicher Beradelung des „Kühberges“ die Möglichkeit, eine Panoramarast mit Bewirtung einzulegen, bevor es zum „Kürbisort Preding und seinem Kürbisbürgermeister“ weitergeht. Zuvor, entlang des Gantschenberges, einer herrlichen Aussichtsplattform, gibt es abermals die Möglichkeit, sich in einer Buschenschänke zu laben. Wohl eines der Herzstücke ist die ruhig und abseits gelegene Streckenführung entlang des „Oisnitzgrabens“, vorbei an Wiesen und Wäldern, die im Reiterdorf „Oisnitz“ sein Ziel findet, ehe es nach einem kurzen, etwas steileren Anstieg schon zur nächsten Rastmöglichkeit beim GH Niggas in Lannach kommt.
Gut gestärkt geht es danach Richtung Oberblumegg, wo es das nächste Highlight, die „Straußenfarm Vötsch“, zu bewundern gibt. Über Gießenberg und Mühlau führt die sich bereits in der Schlussphase befindliche Lannach-Tour. Ein Abstecher zur Baumschule Micko, wie auch zum Eisenbahnmuseum beim Bahnhof Lieboch, zahlen sich auf alle Fälle aus. Über die Kainachbrücke durch das Lannacher Industriegebiet mit dem Ziel der „Steinhalle“ und das mit herrlichem Blumenschmuck ausgestattete Ortszentrum von Lannach mit seinem modernen Rathaus gelangt man wohlbehalten wieder ans Ziel bei der Konditorei Eberle gegenüber der Trafik, wo sich neben dem Ausgangspunkt auch die Infotafel befindet.

Hilfreiche Links zur Streckenbeschreibung:
http://alpregio.outdooractive.com/ar-steiermark/de/alpregio.jsp#i=2957720&tab=TourTab
http://www.sws.st/de/sws/themen/bewegen-natur/radfahren/radtouren/radtouren.html
http://www.radteamlannach.at

Vorankündigung:
Am Sonntag, den 17. Juni 2012, lädt das Radteam Lannach unter Obmann Daniel Kahr bereits zum 2. Lannacher Radtag & Radmarathon ein. Ergänzend zu den 3 klassischen Radstrecken (A: Lannach-Tour KURZ, ca. 25 km, für Familien und Genussradler / Radmarathon B, ca. 79 km / Radmarathon C, ca. 111 km) gibt es diesmal auch die Möglichkeit, die ebenfalls neue „Lannacher-E-Bike-Schilcherland-Kultur-Radstrecke“ (E) zu befahren (Anmeldung per Mail an office@radteamlannach.at)
Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm für Groß und Klein werden sowohl die Lannach-Tour, als auch die E-Bike-Strecke mit einem eigenen Festakt offiziell eröffnet und freigegeben.

Anmeldungen und Infos zum Radtag gibt es bereits auf der Homepage des Radteams Lannach: www.radteamlannach.at


http://www.radteamlannach.at/
 
... zurück











2018-01-21 - © by web2future.at - Letzte Änderung 17.01.2018