BarrierefreiHomeKontaktAnfahrtNewsletterInfo-BroschüreImpressum
zurück zur Startseite

News
08.09.2015 - Antragslose Familienbeihilfe
Das Bundesministerium für Familie und Jugend und das Bundesministerium für Finanzen haben das gemeinsame Ziel, Eltern den Erhalt der Familienbeihilfe bei der Geburt ihres Kindes so einfach wie möglich zu machen. Am 1. Mai 2015 startet das gemeinsame Projekt Antragslose Familienbeihilfe.


Das bedeutet, dass bei Geburten seit dem 01.05.2015 kein Antrag auf Familienbeihilfe mehr erforderlich ist, weil der Großteil der für die Anspruchsüberprüfung relativen Daten elektronisch zur Verfügung steht.

Die Finanzverwaltung prüft, ob alle Anspruchsvoraussetzungen und Auszahlungsinformationen vorliegen. Wenn ja, bekommen Sie ein Informationsschreiben und zeitgleich wird die Familienbeihilfe auf das der Finanzverwaltung bekannte Konto überwiesen.

Wenn nein, bekommen Sie ebenfalls ein Informationsschreiben und werden ersucht, fehlende Informationen nachzureichen oder Fragen zu beantworten.

Weitere Infos: www.bmf.gv.at bzw. www.bmfj.gv.at
 
... zurück











2018-01-19 - © by web2future.at - Letzte Änderung 17.01.2018